Gripp´ade

Sie haben sich einen grippalen Infekt eingehandelt? Wollen Sie wissen, ob Sie Ihren Körper mit unseren heimischen Heilkräutern unterstützen können? Selbstverständlich!Die drei großen, wenn´s um grippale Infekte oder Erkältungen geht sind Holler, Mädesüß und Lindenblüten. Einfach die getrockneten Kräuter mischen und zumindest 2mal täglich – am besten nachmittags und vor dem Schlafengehen – einen Teelöffel mit kochendem Wasser übergießen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen und genießen. Wem Fieber und Kopfschmerz plagt – zu den oben genannten Heilkräutern getrocknete, zerkleinerte Weidenrinde mischen. Am besten verwenden Sie die Kräuter in Bioqualität oder von Wildsammlungen – natürlich wollen Sie Ihren lädierten Körper nicht zusätzlich mit Pestizidresten quälen.

(Die vorgestellten Tipps ersetzen in keinem Fall einen notwendigen Besuch beim Arzt Ihres Vertrauens.)

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.