Blog

Der Bl√ľtenblog

Erfahre regelm√§√üig Neues aus der Welt der Kr√§uter und Heilpflanzen. Ich stelle dir Produkte vor und zeige dir Schritt f√ľr Schritt wie du selbst Naturkosmetik oder Heiltinkturen herstellen kannst.

Die neuesten Artikel findest du auch im regelmäßigen Newsletter.

Alles Liebe aus dem Bl√ľtenreich,
deine Isabell

Kämpfst du auch mit trockener Haut?

In meinem heutigen Blogartikel geht es ganz konkret um trockene Haut im Gesicht. 

Trockene Haut kann manchmal wie ein¬†st√§ndiger Kampf wirken. Ganz egal, was du auch versuchst - deine trockene Haut scheint nicht besser zu werden. Aber - warum ist deine Haut √ľberhaupt trocken? Und was kannst du dagegen tun?

K√ľnstliches, sandiges Gesicht

Warum leiden wir unter trockener Haut?

Es gibt leider eine Vielzahl von Möglichkeiten, warum deine Haut im Gesicht trocken sein kann.

  • Ein wichtiger Faktor ist das Wetter. Die kalte Luft inklusive kaltem Wind im Winter kann deine¬†Haut stark austrocknen - speziell in Kombination mit trockener Heizungsluft im Inneren. Aber deine¬†Haut leidet auch unter der¬†trockenen Luft bzw. der¬†Hitze des Sommers.
  • Die Reinigung bzw. die Pflege deines Gesichts spielt ebenfalls eine zentrale Rolle. Aggressive Reinigungsmittel k√∂nnen die nat√ľrlichen √Ėle deiner Haut entfernen, was zu einer gest√∂rten Hautbarriere & trockener Haut f√ľhrt. Ganz besonders empfindlich ist dabei die Haut rund um deine Augen. Aggressive Augen Make-Up Entferner setzen der sensiblen Haut rund um deine Augen ganz sch√∂n zu. Am besten du verzichtest auf intensive und scharfe Reiniger und ersetzt sie durch sanfte Reinigung und Pflege.
  • Aber auch h√§ufiges Duschen - speziell mit hei√üem Wasser belasten deine Haut sehr.
  • Hormonelle Schwankungen - z.B. in der Pubert√§t oder durch die Menopause beeinflussen unsere Haut. Zudem f√§llt es unserer Haut mit zunehmendem Alter schwerer, ausreichend √Ėle zu produzieren bzw. die Feuchtigkeit in der Haut zu halten.
  • Manchmal k√∂nnen auch genetische Faktoren oder Medikamente eine Rolle spielen.

Was kannst du dagegen tun?

Die gute Nachricht ist, dass es viele M√∂glichkeiten gibt, etwas f√ľr oder eigentlich gegen deine trockene Haut zu tun. Eins davon ist selbstverst√§ndlich die richtige Pflege. Aber lass uns ein paar Dinge betrachten:

  1. Du solltest ausreichend Wasser trinken. Das spielt dann eine Rolle, wenn du tendenziell zu wenig Wasser trinkst und deinem Körper dadurch Feuchtigkeit fehlt. Das Ziel sollte sein, zumindest 1,5 bis 2 Liter Wasser zu trinken.
  2. Vermeide irritierende Inhaltsstoffe - das sind zum Beispiel synthetische Duftstoffe, Mineral√∂le, k√ľnstliche Parf√ľmstoffe, aggressive Konservierungsstoffe oder √§hnliches in deiner Hautpflege.
  3. Passe deine Ernährung entsprechend deinem Hauttyp an - dazu wird es noch einen extra Blogbeitrag geben.
  4. Regelm√§√üiges Peeling ist wichtig - aber auch hier gilt: mit Ma√ü & Ziel, d.h. nutze sanfte Peelings, die die obersten, abgestorbenen Hautsch√ľppchen zwar entfernen, aber deine Haut nicht verletzen und belasten. Nutze Peelings nur etwa einmal pro Woche.
  5. Nutze einmal wöchentlich eine Gesichtsmaske - das ist eine Möglichkeit, dein Gesicht besonders intensiv zu pflegen. Ich habe vor kurzem ein YouTube Video gedreht, in dem ich eine Gesichtsmaske hergestellt habe. Du kannst sie gerne nachmachen - den Link dazu findest du weiter unten.
  6. Bei besonders trockener Haut empfiehlt sich ein Luftbefeuchter, damit deine Haut nicht so viel Feuchtigkeit verliert bzw. an die Umgebungsluft abgibt.
  7. Außerdem kann regelmäßige Bewegung die Durchblutung fördern und dazu beitragen, dass deine Haut gesund und strahlend aussieht.

Heimische Heilpflanzen bei trockener Haut

Es¬†gibt es eine F√ľlle von Heilpflanzen, die dir bei trockener Haut helfen k√∂nnen. Ringelblume, Kamille, Lavendel oder¬†Rose sind nur einige Beispiele.

  • Die Ringelblume (Calendula Offizinales) hat entz√ľndungshemmende und beruhigende Eigenschaften, die dazu beitragen k√∂nnen, gereizte und trockene Haut zu beruhigen.
  • Kamille (Matricaria chamomilla) ist ebenfalls bekannt f√ľr ihre beruhigenden Eigenschaften und kann helfen, Hautirritationen zu lindern.
  • Lavendel (Lavandula angustifolia) hat nicht nur einen beruhigenden Duft, sondern auch entz√ľndungshemmende Eigenschaften, die bei trockener Haut helfen k√∂nnen.
  • Die Rose ist reich an Antioxidantien und Vitaminen, die dazu beitragen k√∂nnen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie geschmeidig zu halten.
  • Rotkleebl√ľten¬†(Trifolium Pratense) enthalten Phyto√∂strogene (= Pflanzenstoffe, die dem menschlichen √Ėstrogen √§hneln), die dazu beitragen k√∂nnen, die Feuchtigkeit in der Haut zu verbessern.
Rotkleebl√ľten

    Diese Heilpflanzen werden oft in Bio-Naturkosmetikprodukten verwendet, um trockene Haut zu beruhigen und zu pflegen. 

    Zus√§tzlich k√∂nnen native, kalt gepresste Pflanzen√∂le, die oft in biologischer Naturkosmetik verwendet werden, eine entscheidende Rolle f√ľr die Pflege der trockenen Haut spielen. Diese √Ėle enthalten wertvolle Antioxidantien, Vitamine und essentielle Fetts√§uren, die dir dabei helfen, deine Hautbarriere zu st√§rken und die Feuchtigkeit in der Haut einzuschlie√üen.

    Deine Hautpflegeroutine f√ľr trockene Haut

    Eine gute Pflegeroutine ist entscheidend, um trockene Haut in den Griff zu bekommen.

    1. Beginne abends immer mit einer sanften Reinigung mit einem Bio Reinigungs√∂l (z.B. Bio Reinigungs√∂l SAIWAN "f√ľr alle Hauttypen"). Dieses Reinigungs√∂l ist so sanft, dass du es auch f√ľr deine empfindliche Augenpartie verwenden kannst. Das Reinigungs√∂l hilft dir, deine Haut von Schmutz und Ablagerungen zu befreien, ohne ihre nat√ľrlichen √Ėle zu entfernen.
    2. Im Anschluss verw√∂hnst du deine Haut mit jeder Menge Feuchtigkeit. Spr√ľhe dazu einfach ein Bio Hydrolat auf dein Gesicht und genie√üe den sanften Nebel. Besonders geeignet f√ľr trockene Haut sind dabei Bio Rosenhydrolat, Bio Orangenbl√ľtenhydrolat oder Bio Kamillenhydrolat. Du kannst diese Hydrolate auch zwischendurch als Erfrischung aufspr√ľhen.
    3. Danach kannst du ein Bio Gesichts√∂l¬†(z.B. Bio Gesichts√∂l SCHM√úARM "f√ľr trockene und reife Haut") verwenden, um die Feuchtigkeit in deiner Haut einzuschlie√üen und die Haut¬†zu beruhigen.
    4. Du kannst¬†auch ein Bio Serum (entweder statt dem Gesichts√∂l oder - besonders intensiv - vor¬†dem Gesichts√∂l) verwenden, um deine Haut zus√§tzlich zu pflegen und ihr ein gesundes Strahlen zu verleihen. Wenn du das Bio Serum AUFPAPPEN von Bl√ľtenreich verwendest, dann achte bitte darauf, dass du es im Sommer abends verwendest. Es enth√§lt wertvolles Bio Wildrosen√∂l, das du besser abends nutzt. Das Bl√ľtenreich Serum kannst du auch wunderbar f√ľr deine Augenpartie verwenden - es ist intensiv, aber gleichzeitig sanft und eine geniale Pflege f√ľr diesen empfindlichen Bereich.

    PS¬†Auch wenn du das Beste f√ľr deine Haut m√∂chtest und der Trend dazu verleitet, verwende nicht zu viele Produkte gleichzeitig. Die m√∂glichen Wechselwirkungen k√∂nnen deine Haut strapazieren.

      Bio Gesichtspflege von Bl√ľtenreich

        Fazit - Nat√ľrliche Pflege f√ľr strahlende Haut

        Trockene Haut kann eine echte Herausforderung sein, aber mit der richtigen Pflege, gen√ľgend Wasser und vor allem dem Weglassen belastender Produkte, ist es m√∂glich, deine trockene Haut in den Griff zu bekommen.

        DIY Gesichtsmaske mit Heilpflanzen



          √Ąlterer Beitrag
          Neuerer Beitrag